Einsatzberichte aus dem Jahr 2010

Allgemeine Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Am 04. November 2010 gegen 23:30 Uhr kam es im Bereich des Spreeauer Dreiecks, Kilometer 39,9 zu einem Verkehrsunfall.

Ein in Richtung Süden fahrender PKW wurde hinter der Überfahrt nach Frankfurt (Oder) aus der Kurve getragen, überschlug sich mehrmals und kam an einer Böschung außerhalb der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer des Fahrzeuges wurde dabei getötet.

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und leuchtete die Einsatzstelle für den Rettungsdienst und die Polizei aus.

9 Einsatzkräfte waren mit RW 1 und TLF 16/25 vor Ort.

 

Nach oben

Einsatzanlass Kleinbrand

Datum: 14.10.2010

Uhrzeit: 15:58

Einsatzbericht:
In einer leerstehenden Lagerhalle in der Baekland-Straße brannte in einer Vertiefung des Hallenbodens Unrat. Die Freiwillige Feuerwehr war mit dem LF 16/12 vor Ort und löschte mit Wasser aus einer Kübelspritze den brennende Abfall.
 

Nach oben

Unterstützung Rettungsdienst

Datum:  14.10.2010

Uhrzeit: 11:40

Einsatzbericht  Gleich mehrere medizinische Notfälle in der Region führten zur Landung von zwei Rettungshubschraubern in Erkner.
Die Freiwillige Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Transports eines Notarztes in die Friedrichstraße eingesetzt.
 

Nach oben

Einsatzanlass Fahrzeugbrand

Datum: 09.08.2010

Uhrzeit: 08:14

Einsatzbericht:
Ein Passant machte einen vor der Ampel in der Friedrichstraße stehenden Autofahrer darauf aufmerksam, dass sein Fahrzeug im Motorbereich brennt. Geistesgegenwärtig lief der Autofahrer in die Apotheke und ließ sich einen Feuerlöscher geben. Damit löschte er den Entstehungsbrand im Motorraum. Passanten alarmierten die Feuerwehr. Diese brauchte nur noch prüften, ob das Feuer endgültig aus war und half beim Freiräumen der Fahrspur vor der Ampel.

Nach oben

Einsatzanlass Allgemeine Hilfeleistung - Sturmschaden

Datum: 05.08.2010

Uhrzeit: 08:24 

Einsatzbericht:  Am Reiherhorst brach ein großer Ast einer Akazie ab und fiel auf ein geparktes Auto. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr setzte eine Kettensäge ein und entfernte die heruntergefallenen Äste. 
 

Nach oben

Einsatzanlass Allgemeine Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Datum: 03.08.2010

Uhrzeit: 09:37 

Einsatzbericht:  Ein Pkw geriet in Höhe der Autobahnauffahrt Erkner, Fahrtrichtung Süd in die Leitplanke. Dabei wurden zwei Personen verletzt.
Vor Ort waren ein Notarzt, zwei RTW, ein RW 1 und das TLF 16/25.
Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und streute auslaufende Flüssigkeiten ab.Außerdem unterstützte sie die Autobahnmeisterei bei der Beräumung der Fahrbahn. So wurde u.a. ein Trennschleifer eingesetzt, um in die Fahrbahn hineinragende Teile der Leitplanke zu entfernen.


Nach oben

Einsatzanlass Waldbrand

Datum: 02.07.2010

Uhrzeit: 07:21

Einsatzbericht:  An der Zufahrt zum Zeltplatz "Schwarzer Stubben" brannten ca. 150 m² Waldboden.Die Feuerwehr brachte zwei Tanklöschfahrzeuge zum Einsatz. Mit einem C-Rohr wurde das Feuer gelöscht und die Einsatzstelle an den Oberförster übergeben.

Nach oben

Einsatzanlass Allgemeine Hilfeleistung - Ausströmendes Gas

Datum:   01.07.2010

Uhrzeit:  17:14

Einsatzbericht:
Bei Bauarbeiten an der Brücke in der Buchhorster Straße wurde eine Gasleitung beschädigt.
Die Feuerwehr sperrte die Einsatzstelle ab. Ein C-Rohr wurde vorsorglich in Stellung gebracht. Nach dem Eintreffen des Havariedienstes des Energieversorgers wurden die Zuleitungen abgeschiebert und die Einsatzstelle übergeben.


Nach oben

Einsatzanlass Ölwehr

Datum: 01.06.2010

Uhrzeit: 09:11

Einsatzbericht:
Eine ca. 800 Meter lange Ölspur verlief auf der Woltersdorfer Landstraße in Höhe des Semnonenrings bis zum Norma-Parkplatz. Auch der Fuchssteig und Am Reiherhorst waren betroffen.
Die Ölspur ging weiter bis nach Woltersdorf.
Die Freiwillige Feuerwehr Erkner war mit dem LF 16/12 und dem RW 1 im Einsatz und streute die Ölspur mit Bindemittel ab.
Die Freiwillige Feuerwehr Woltersdorf beseitigt die Gefahr in ihrem Territorium.

Nach oben

Einsatzanlass Allgemeine Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Datum:  31.05.2010

Uhrzeit:  07:37

Einsatzbericht:
Auf der BAB 10 in Fahrtrichtung Süd geriet ein Opel Corsa in die Leitplanke.
Dabei wurde eine Person verletzt.
Die Kräfte der Feuerwehr stellten den Brandschutz sicher und streuten auslaufende Flüssigkeiten mit Bindemittel ab.
 

Nach oben

Einsatzanlass Brand eines Einfamilienhauses

Datum:  29.05.2010

Uhrzeit: 06:54

Einsatzbericht: 
Das ersteintreffende LF 16/12 wurde bereits mit einer starken Rauchentwicklung konfrontiert. Der sofort unter PA und mit einem C-Rohr vorgehende Angriffstrupp fand drei Minuten nach dem Eintreffen eine leblose Person im Gebäude und brachte sie aus dem Gefahrenbereich. Kurze Zeit später wurde eine zweite Person aufgefunden und dem Rettungsdienst übergeben. Bei beiden Personen konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Von den inzwischen eingetroffenen TLF 16/25 der Freiwillige Feuerwehr Erkner und dem Löschfahrzeug der Freiwillige Feuerwehr Woltersdorf wurden weitere Kräfte unter PA zur Personensuche und Brandbekämpfung eingesetzt. Dabei wurde eine sich im Kellerbereich aufhaltende Person entdeckt und gerettet.

31 Einsatzkräfte waren vor Ort. Zum Einsatz kamen zwei C- und ein B-Rohr. Der GW-Atemschutz des Landkreises Oder-Spree wurde zur Unterstützung hinzugezogen. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufwändig, da das Gebäudedach aus mehreren Schichten Dachpappe und Dämmmaterial bestand. Um 16:00 Uhr verließen die letzten Kräfte die Einsatzstelle.

Vor Ort war eine Vielzahl von Medienvertretern. Weitere Informationen siehe auch www.dlfr.de.

Nach oben

Einsatzanlass Brand Lagerhalle

Datum: 01.02.2010
 
Uhrzeit: 20:00

Einsatzbericht: Der Alarm wurde unter dem Einsatzstichwort „Brand Gewerbe“ ausgelöst.

Zwei unter PA die Lage erkundende Trupps stellten in einer Lagerhalle mit Gefahrgut Rauchentwicklung und auslaufende Flüssigkeiten fest.

Da es in kurzer Zeit nicht gelang einen Überblick zu den hier lagernden Stoffen zu erreichen, zog der Einsatzleiter die Trupps zurück und belüftete die Halle nach dem Einschlagen von Oberlichtern mit einem Tempestlüfter. Über die Leitstelle wurden Verstärkungskräfte angefordert. Diese alarmierte Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Woltersdorf und Schöneiche.

Um 20:40 Uhr kam es dann zu einer Verpuffung mit Teileinsturz der Halle. Eine Einsatzkraft erlitt leichte Verletzungen und wurde vom bereitstehenden Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Der vor der Halle stehende Lüfter wurde zerstört. Nach der Verpuffung zeigten sich dann offene Flammen im eingestürzten Bereich.

Mit dem tragbaren Monitor des TLF 16/25 sowie über ein Mittelschaumrohr wurde ein massiver Schaumangriff vorgetragen. Mit einem B-Rohr wurden unter Verwendung von Netzwasser die nicht zerstörten Gebäudeteile sowie das darin lagernde Gefahrgut gekühlt. Das Feuer war um 22:01 Uhr gelöscht. Am 02. Februar um 08:30 Uhr verließen die letzten Kräfte die Einsatzstelle.

Nach oben