Wir über uns

Unsere Stadt liegt am südöstlichen Berliner Stadtrand. Die umgebende Landschaft ist von Wald und Wasser geprägt. Auf der 1,659 ha großen Fläche leben 12.060 Menschen. Wissenschaft, Bildung, Gewerbe, Industrie und Tourismus charakterisieren das Leben in der Stadt. Es gibt bei uns zwei Gewerbegebiete von 7 und 15 ha Größe.

In der Stadt ansässig sind u.a. 9 Industrieunternehmen, 152 Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, 128 Groß- und Einzelhandelsunternehemen sowie 5 Kindertagesstätten und 5 Schulen. Die Stadt ist über die Anschlussstelle 6 der BAB 10, mit dem Regionalexpress 1 sowie der S3 zu erreichen. Die Landstrassen 30 und 38 durchqueren das Stadtgebiet.

Im Jahr 2003 wird der Tunnel zur Unterquerung der Eisenbahnlinie Berlin-Frankfurt (Oder) fertiggestellt. Unsere Wehr wurde am 6. Dezember 1889 gegründet. Heute trägt sie Verantwortung für den abwehrenden Brandschutz in der drittgrößten Kommune des Landkreises Oder-Spree.

Die Freiwillige Feuerwehr Erkner gliedert sich in 4 Abteilungen

EINSATZABTEILUNG - 32 MITGLIEDER

RESERVEABTEILUNG - 17 MITGLIEDER

JUGENDFEUERWEHR - 20 MITGLIEDER

EHRENABTEILUNG - 4 MITGLIEDER  

Die Feuer und Rettungswache wurde in den Jahren 1993 / 1994 errichtet. Sie verfügt über 8 Fahrzeugstellplätze, 1 Reparaturhalle, 1 Waschgarage sowie Ausbildungs- und Lagerräume. Die Rettungswache wird von der Johanniter-Unfall-Hilfe betrieben. Der Fahrzeugpark umfasst 8 Fahrzeuge. Diese sind zwischen einem und 14 Jahre alt. Besondere Gefahrenschwerpunkte sind die im Ausrückebereich liegende 35 Autobahnkilometer, die Eisenbahnlinie Berlin - Frankfurt (Oder), ein chemischer Betrieb, sowie das Bildungszentrum der Betrieblichen Krankenversicherung und Rentenversicherung e.V.

Hier finden sie Informationen zu der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Erkner.